chloroform

chloroform
chloroform (n.) "trichloromethane," 1835, from Fr. chloroforme, coined 1834 by French chemist Jean-Baptiste Dumas (1800-1884) from chlor-, comb. form meaning "chlorine" + formique "formic (acid)." As a verb, from 1848, the year its anaesthetic properties were discovered.

Etymology dictionary. 2014.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Look at other dictionaries:

  • Chloroform — IUPAC name …   Wikipedia

  • Chloroform — Chloroform, Trichlormethan, Formyltrichlorid, Mol. Gew. 119,5, eine organische Verbindung, gehört zu den Halogensubstitutionsprodukten der Fettkohlenwasserstoffe (s. Chlormethyl). Es ist ein Methan, in dem 3 H Atome durch 3 Atome Chlor ersetzt… …   Lexikon der gesamten Technik

  • chloroform — [klôr′ə fôrm΄] n. [Fr chloroforme: see CHLORO & FORMYL] a toxic, carcinogenic, colorless, volatile liquid, CHCl3, with a sweet taste, used as a solvent, fumigant, etc. and, formerly, as a general anesthetic vt. 1. to anesthetize with chloroform 2 …   English World dictionary

  • Chloroform — Chlo ro*form, v. t. [imp. & p. p. {Chloroformed}; p. pr. & vb. n. {Chloroforming}.] To treat with chloroform, or to place under its influence. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Chloroform — Chlo ro*form, n. [Chlorine + formyl, it having been regarded as a trichloride of this radical: cf. F. chloroforme, G. chloroform.] (Chem.) A colorless volatile liquid, {CHCl3}, having an ethereal odor and a sweetish taste, formed by treating… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Chloroform — (Betäubungsmittel): Die im 19. Jh. in Frankreich entwickelte chemische Verbindung ist nach den Stoffen benannt, die bei der Erstherstellung eine entscheidende Rolle gespielt haben, nämlich Chlorkalk und Ameisensäure, deren wissenschaftlicher Name …   Das Herkunftswörterbuch

  • chloroform — chloroform. См. хлороформ. (Источник: «Англо русский толковый словарь генетических терминов». Арефьев В.А., Лисовенко Л.А., Москва: Изд во ВНИРО, 1995 г.) …   Молекулярная биология и генетика. Толковый словарь.

  • Chlorŏform — (Chlorformyl, Formylsuperchlorid, Chem.), C2HCl3, ist eine durchsichtige, farblose Flüssigkeit von 1,480 spec. Gewicht, angenehmätherischem Geruch, die sich in Alkohol u. Äther in allen Verhältnissen, nur wenig aber in Wasser löst; es läßt sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chloroform — (Formyltrichlorid, Trichlormethan) CHCl3 entsteht bei Einwirkung von Chlor auf Methan CH4 oder auf eine Lösung von Kalihydrat in Alkohol. Zur Darstellung von C. destilliert man Alkohol oder Aceton mit Chlorkalk (wobei letzterer chlorierend und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chlorofórm — Chlorofórm, Trichlormethan, süßlich riechende und schmeckende, farblose, flüchtige Flüssigkeit von 1,5 spez. Gewicht, bei – 70° erstarrend, bei 61° siedend; an sich nicht brennbar, verbrennt es, mit Alkohol gemischt, mit grüner, rauchender… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”